Grenzwissenschaften

"Wer weiß, sagt nichts,
Wer sagt, weiß nichts"

"Denken wird an Schulen und Hochschulen kaum gelehrt, eher wird einseitiges und abgefragtes Wissen vermittelt. Daher stößt Umdenken oft auf Widerstand, weil Gewohntes aufgegeben werden müßte und Fehldenken bloßgelegt werden könnte. Und Weiterdenken ist dann schon gar kein Thema mehr! Und trotzdem müssen die Vordenker dieser kleiner werdenden Welt mit der größer werdenden Bevölkerung nicht nur wieder denken, umdenken und auch weiterdenken lernen, sie müssen auch das Unmögliche denken können, soll die Menschheit im kommenden Jahrtausend überleben." 

Prof. Emil Schlee

Grenzwissenschaftliche Themen haben mich schon immer interessiert. Je abstruser desto besser :-) Ich habe da mal einige Themen zusammengetragen, die immer noch nicht ihren Reiz verloren haben, obwohl sie schon einige Jahre auf den Buckel haben.  

Ich habe alle Texte gelesen, distanziere mich aber von den Inhalten, für die die Autoren selber verantwortlich sind. Es geht mir auch nicht darum, gewisse Dinge  als richtig und andere als falsch darzustellen. Das sollte jeder für sich entscheiden. 

Die Themen Welt-Verschwörung, Geheimpolitik, Zeitreisen-Experimente (Montauk), schwarze Magie, Außerirdische, Ufos im 3 Reich (Vril) und die Kombination aus den genannten habe ich bewusst außen vor gelassen, auch wenn sie sehr interessant sind. Ab er dazu gibt es bereits zu viele Anlaufstellen im Internet.

Aber jetzt, viel Spass beim lesen.